Entfalte Deine Weiblichkeit

 

Schoßraumbegleitung:

ein Weg, die vielfältigen Facetten des Frau – Seins zu entfalten

 

Schoßraumbegleitung ist eine Unterstützung für Frauen, die sich in ihrer Weiblichkeit verletzt fühlen. Frauen, die sich als kleines Mädchen oder Erwachsene nicht gewürdigt fühlten, die Demütigung erfahren haben, deren Grenzen verletzt wurden oder die Missbrauch durchlebten; Frauen, denen es ganz schlicht durch die „übliche“ Erziehung nicht möglich war, ein ihnen entsprechendes Selbstgefühl ihrer Weiblichkeit und Sexualität zu entfalten. Frauen, die mehr Lebendigkeit wollen.

Schoßraumbegleitung ist weder Therapie noch Wellnessmassage. Sie ist selbstbestimmt und eigenverantwortlich. Sie bestimmen selbst, was Sie gern in Ihrem Leben, in Ihren Empfindungen verändern möchten und was Sie brauchen, um Schritte in diese Ihre Richtung zu gehen. Meine Aufgabe als Begleiterin ist, Sie darin empathisch zu verstehen, Sie zu ermutigen, sich auch selbst zu verstehen, sich in Ihren eigenen Bedürfnissen „wahr“, d.h. ernst zu nehmen und Ihrer eigenen Empfindung zu vertrauen. Dazu biete ich Ihnen die unterschiedlichsten Interventionen an– beispielsweise durch gezielte Fragen einem schmerzenden Thema auf den Grund zu gehen, einer Körperhaltung oder Bewegung nachzuspüren, das Seelenkind zu pflegen … oder durch eine Berührung/Massage, dem Hauptmedium der Schoßraumbegleitung.

Apropos Berührung: Das Berührt-Werden kann mit der „Vorstellung von Berührung“ beginnen sowie der Frage, ob bekleidet oder direkt die Haut berührt wird. Bewusst sich einer Berührung zu stellen kann sehr aufregend sein und bedarf der gebührenden Achtsamkeit. Ebenso achtsam gehen wir mit dem Ablegen der schützenden Kleidung (bzw. dem Anbehalten der Kleidung) um.

Wir erspüren gemeinsam, wo eine alte Grenze berührt werden darf, um neue Erfahrungen zu ermöglichen und Einengendes zu erweitern – oder ob eine schützende Grenze (noch) wichtig ist und Bestärkung braucht.

Viele Frauen erleben nach der Schoßraumbegleitung nachhaltig eine Veränderung ihres Selbstverständnisses- ihrer beruflichen und privaten Beziehungen und Freundschaften, ihrer Partnerschaft, der Art, wie sie körperlich und seelisch lieben.

Herzlich Willkommen!